Content Notes

Bei Triggerwarnungen oder Content Notes handelt es sich um die Benennung von sensiblen Themen, damit die Leser*innen selbst die Verantwortung ergreifen und sich entscheiden können, ob sie eine bestimmten Text (in einem bestimmten seelischen Verfassung) lesen wollen.

Victoria, Redakteurin Wortkompass.de, 3.4.2020

Viele meiner Texte behandeln Themen, mit denen manche Leser:innen vielleicht nicht konfrontiert werden möchten, oder zumindest nicht, ohne vorgewarnt worden zu sein. In dieser Liste führe ich nach bestem Wissen und Gewissen das Vorkommen besagter Themen in meinen Büchern auf, damit Ihr selbst entscheiden könnt, ob Ihr die Texte lesen wollt oder nicht.

Sollte ein für Dich relevantes Thema nicht in der Liste aufgeführt sein, bitte ich um Entschuldigung. Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen.

BuchContent Notes
Die Kirche des heiligen Prozessesneureligiöse Gemeinschaften, Drogenmissbrauch, Bipolarität, explizite Gewalt, staatlicher Machtmissbrauch
NabelschnurVergewaltigung
EndpunktMein toter Vater wollte Kellogs: Krebserkrankung, Tod von Angehörigen

Placebo: Konspirationismus, Suizid, Tod, psychische Erkrankungen

Der andere Gast: Depressionen

Die anonymen Anonymen: Drogenmissbrauch, staatlicher Machtmissbrauch

Der Mond erlischt: Suizid

Mechanische Missgeburten: Selbstverletzendes Verhalten
RestmenschContent-Notes nur zu den Geschichten im Buch, die ich geschrieben habe:

Endstation: Konspirationismus, Body-Horror

Sie: Body-Horror, Sex, explizite Gewalt, Misogynie
Blaue Tulpenexplizite Gewalt, Krieg, Drogenmissbrauch, Suizid (von Kindern), selbstverletzendes Verhalten (von Kindern), Schlafstörungen